Graslandversicherung

Ein schwerer Hagelschlag kann eine Grasernte auf der gesamten Betriebsfläche vernichten. Je weniger Schnitte gemacht werden, desto stärker fällt der Ausfall ins Gewicht. Vor allem im Voralpengebiet versichern viele Betriebe Ihre Kulturen wegen der umfassenden Elementarschadendeckung, mit welcher auch Wiederherstellungskosten für das Kulturland mitversichert sind.

Grasland

Anbauverzeichnis

  • Versicherung einzelner Nutzungen
  • Versicherungssumme wählbar
  • Ausfall von Grünfuttertagen
  • Wiederherstellungskosten sind ganzjährig gedeckt
  • Trockenheit ist versichert

Grasland

Pauschal

  • Gesamte Grasfläche versichert
  • Vertraglich vereinbarte Arenwerte
  • Ausfall von Grünfuttertagen
  • Wiederherstellungskosten sind ganzjährig gedeckt
  • Trockenheit ist versichert

Grasland

Pauschal KLIMA

  • Gesamte Grasfläche versichert
  • Vertraglich vereinbarte Arenwerte
  • Ausfall von Grünfuttertagen
  • Wiederherstellungskosten sind ganzjährig gedeckt
  • Trockenheit ist versichert

Anbauverzeichnis

Mit einem Anbauverzeichnis können einzelne Schnitte bzw. Nutzungen versichert werden. Sie können die Versicherungssumme pro Kultur selber bestimmen. Wenn keine Nutzungen angegeben werden, gilt die Versicherungssumme als Jahresertrag. 

Ihre Vorteile

  • Einzelne Nutzungen versichern
  • Versicherungssumme pro Nutzung selbst wählbar
  • Risikogerechte Prämie
  • Umfassende Deckung gegen Hagel- und weitere Elementarschäden
  • Rasche und kompetente Abwicklung im Schadenfall

Mit einer Einzelversicherung können Sie jeden Schnitt bzw. Nutzung individuell versichern. Jede Parzelle, die Sie versichern wollen, wird in einem Anbauverzeichnis aufgeführt, welches Sie bis zum 30. April des laufenden Jahres bei Ihrem Agenten einreichen. Die Höhe der Versicherungssumme wählen Sie – in bestimmten Grenzen – selber. Es muss die gesamte Fläche einer Nutzung versichert werden. 

Für diese Versicherung benötigen wir für jede Parzelle folgende Angaben:

  • Grundstückname 
  • Versicherter Schnitt bzw. Nutzung
  • Weidedauer bei Alpen
  • Kulturfläche (Kuhrechte bei Alpen)
  • Versicherungssumme

Die Prämien der Schweizer Hagel richten sich nach der Hagelempfindlichkeit der versicherten Kulturen und nach der örtlichen Hagelgefahr. Die Höhe der Prämie wird zudem durch den Zehntel (Bonus/Malus-System) beeinflusst. Massgebend für die Höhe des Zehntels ist die Schadenhäufigkeit auf dem entsprechenden Versicherungsvertrag.

Die Versicherung verlängert sich automatisch von Jahr zu Jahr, sofern sie nicht bis zum 30. September gekündigt wird. Bis 30. April des Produktionsjahres benötigen wir ein Verzeichnis Ihrer aktuellen Kulturen.

Die Schadenermittlung - auch Abschätzung genannt - findet im Normalfall einige Tage nach dem Eingang der Schadenmeldung statt. Die Feststellung des Schadens erfolgt durch Experten, die selber aktive Produzenten sind. Der Schaden wird fachkundig aufgrund von Zählproben ermittelt. Nach erfolgter Abschätzung erhalten Sie ein Protokoll mit den Resultaten. 

Welche Risiken sind gedeckt?

Massgebend sind die Versicherungsbedingungen. Ausnahmen finden Sie hier.

  • Abschwemmung & Überschwemmung Abschwemmung & Überschwemmung
  • Blitz, Brand & Erdbeben Blitz, Brand & Erdbeben
  • Erdrutsch & Übersarrung Erdrutsch & Übersarrung
  • Hagel Hagel
  • Wiederherstellung des Kulturlandes Wiederherstellung des Kulturlandes

Gras-Pauschalversicherung

Die Pauschalversicherung bietet auf einfachste Weise einen umfassenden und durchgehenden Versicherungsschutz für Betriebe mit mindestens 2 ha Grasfläche.

Ihre Vorteile

  • Einfacher Versicherungsabschluss 
  • Durchgehender Versicherungsschutz
  • Alle Schnitte zu guten Werten versichert
  • Wiederherstellungskosten des Kulturlandes ganzes Jahr versichert
  • Günstigere Prämie mit Variante ECO
  • Ausfall von Grünfuttertagen gedeckt
  • Risikogerechte Prämie
  • Umfassende Deckung gegen Hagel- und weitere Elementarschäden
  • Rasche und kompetente Abwicklung im Schadenfall


    Bei der Pauschalversicherung sind alle Schnitte versichert. Hausgarten, Alpweiden und ausschliessliches Weideland müssen separat deklariert werden. Sie können wählen, ob der erste oder die ersten zwei Schnitte als Hauptschnitte versichert werden sollen.

    Beim Abschluss der Pauschalversicherung erhalten Sie die Tabelle „Arenwerte für Grasbetriebe“. Die in dieser Liste aufgeführten Summen werden im Schadenfall als Ersatzwert eingesetzt.

    Gras-Pauschalversicherung ECO

    Es besteht die Möglichkeit eine 20% günstigere Variante ECO abzuschliessen. Im Schadenfall stehen Ihnen bei dieser Variante tiefere Arenwerte zur Verfügung. 

    Deckung weiterer Elementarschäden

    Mit der Pauschalversicherung besteht ein durchgehender Versicherungsschutz, was besonders wegen der erhöhten Gefahr von Elementarschäden im Winter und Frühjahr wertvoll ist. Ausser Hagelschäden ist noch eine Reihe anderer wichtiger Elementarereignisse gedeckt, wie Erdrutsch, Überschwemmung, Übersarrung, usw. Bei allen versicherten Ereignissen sind auch die Kosten für die Wiederherstellung des Kulturlandes mitversichert. 

    Ausfall von Grünfuttertagen

    Ein besonderer Vorteil der Pauschalversicherung ist die Deckung für den Ausfall an Grünfuttertagen. Liegt das Gras während mehr als vier Tagen durchgehend unter Schnee oder Hagel, so wird pro Ausfalltag eine entsprechende Entschädigung ausgerichtet. 

    Die jahreszeitlichen Termine für die Deckung der Ausfalltage richten sich nach der Höhenlage.

    Für diese Versicherung benötigen wir folgende Angaben:

    • Gesamte Grasfläche gemäss amtlicher landwirtschaftlicher Flächenerhebung
    • Hauptschnitt (1. oder 2. Schnitt?)
    • Hausgarten versichern?
    • Ausschliessliches Weideland versichern?

    Die Prämien der Schweizer Hagel richten sich nach der Hagelempfindlichkeit der versicherten Kulturen und nach der örtlichen Hagelgefahr. Die Höhe der Prämie wird zudem durch den Zehntel (Bonus/Malus-System) beeinflusst. Massgebend für die Höhe des Zehntels ist die Schadenhäufigkeit auf dem entsprechenden Versicherungsvertrag.

    Die Versicherung verlängert sich automatisch von Jahr zu Jahr, sofern sie nicht bis zum 30. September gekündigt wird. Bis 30. April des Produktionsjahres benötigen wir ein Verzeichnis Ihrer aktuellen Kulturen.

    Die Schadenermittlung - auch Abschätzung genannt - findet im Normalfall einige Tage nach dem Eingang der Schadenmeldung statt. Die Feststellung des Schadens erfolgt durch Experten, die selber aktive Produzenten sind. Der Schaden wird fachkundig aufgrund von Zählproben ermittelt. Nach erfolgter Abschätzung erhalten Sie ein Protokoll mit den Resultaten. 

    Welche Risiken sind gedeckt?

    Massgebend sind die Versicherungsbedingungen. Ausnahmen finden Sie hier.

    • Abschwemmung & Überschwemmung Abschwemmung & Überschwemmung
    • Blitz, Brand & Erdbeben Blitz, Brand & Erdbeben
    • Erdrutsch & Übersarrung Erdrutsch & Übersarrung
    • Hagel Hagel
    • Wiederherstellung des Kulturlandes Wiederherstellung des Kulturlandes

    Gras-Pauschalversicherung KLIMA

    Ein umfassender Versicherungsschutz, mit dem zusätzlich zur Deckung von Hagel- und Elementarschäden auch der Jahresertrag von Dauergrünflächen und Kunstwiesen gegen Trockenheit versichert ist.

    Ihre Vorteile

    • Einfacher Versicherungsabschluss
    • Trockenheitsschäden sind versichert
    • Definierte Werte für alle Schnitte
    • Wiederherstellungskosten des Kulturlandes ganzes Jahr versichert
    • Durchgehender Versicherungsschutz
    • Risikogerechte Prämie
    • Umfassende Deckung gegen Hagel- und weitere Elementarschäden
    • Rasche und kompetente Abwicklung im Schadenfall

    Die gesamte Grünfläche Ihres Betriebs ohne Alpen und Hausgarten ist versichert. Bei Trockenheit sind die Direktkosten für den Futterausfall gesichert. Bei alle anderen Risiken  sind der mengenmässige Schaden und die Kosten für die Wiederherstellung des Kulturlandes gedeckt.


    Ersatzwerte Wiesen und Weiden

    Die in dieser Liste aufgeführten Summen werden im Schadenfalle als Ersatzwert eingesetzt.

    Für diese Versicherung benötigen wir folgende Angaben:

    • Gesamte Grasfläche gemäss amtlicher landwirtschaftlicher Flächenerhebung
    • Hauptschnitt (1. oder 2. Schnitt?)

    Die Prämien der Schweizer Hagel richten sich nach der Hagelempfindlichkeit der versicherten Kulturen und nach der örtlichen Hagelgefahr. Die Höhe der Prämie wird zudem durch den Zehntel (Bonus/Malus-System) beeinflusst. Massgebend für die Höhe des Zehntels ist die Schadenhäufigkeit auf dem entsprechenden Versicherungsvertrag.

    Die Versicherung verlängert sich automatisch von Jahr zu Jahr, sofern sie nicht bis zum 30. September gekündigt wird. Bis 30. April des Produktionsjahres benötigen wir ein Verzeichnis Ihrer aktuellen Kulturen.

    Wenn Ihre Grünflächen als Folge eines versicherten Risikos geschädigt werden, melden Sie uns den Schaden unter www.hagel.ch.

    Falls es sich um einen Trockenheitsschaden handelt, berechnen wir aufgrund eines Trockenheitsindexes die Mindererträge als Folge eines Wasserdefizits. Die Entwicklung des Indexes geben wir Ihnen periodisch auf unserer Webseite www.swissagroindex.hagel.ch bekannt. Am Ende der Deckungsperiode können Sie ebenfalls auf der Webseite überprüfen, ob es zu einer Auszahlung kommt.

    Bei allen anderen Schäden wird der Mengenverlust auf dem Feld durch unsere erfahrenen Schadenexperten ermittelt.

    SWISS AGRO INDEX

    Je tiefer der Trockenheitsindex, desto höher sind die Trockenheitsrisiken im Grasland. Der Trockenheitsindex besteht aus der täglichen Bodenverdunstung und lokalen Niederschlagsdaten während der Deckungsperiode (1. April bis 30. September). Auszahlungen (Entschädigungen) werden durch das Unterschreiten der im Versicherungsvertrag vereinbarten Schwellenwerte ausgelöst.

    www.swissagroindex.hagel.ch

    Parzellenliste zum Eintragen der Standortnummern (aktives PDF)


    Welche Risiken sind gedeckt?

    Massgebend sind die Versicherungsbedingungen. Ausnahmen finden Sie hier.

    • Abschwemmung & Überschwemmung Abschwemmung & Überschwemmung
    • Blitz, Brand & Erdbeben Blitz, Brand & Erdbeben
    • Erdrutsch & Übersarrung Erdrutsch & Übersarrung
    • Hagel Hagel
    • Trockenheit Trockenheit
    • Wiederherstellung des Kulturlandes Wiederherstellung des Kulturlandes

    Haben Sie Fragen?

    Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie bitte Ihre regionale Agentur.

    Agentur suchen