12. April 2021

Medienmitteilung - Frostschäden

Frost verursachte in der vergangenen Woche (vom 5. bis 9. April 2021) europaweit starke Schäden an Wein- und Obstkulturen. In der Schweiz sind vor allem die Regionen Genfersee-Wallis, Nordwestschweiz, Zürich, Zentral-, Nordost- und Ostschweiz betroffen. Die Schweizer Hagel Versicherung erhielt über 100 Schadenmeldungen mit einer betroffenen Versicherungssumme von 14 Millionen Franken.

Angaben zu den Frost-Ereignissen der vergangenen Woche (5.-9. April 2021):

Betroffene Kantone, Regionen:Ganze Schweiz
Insbesondere Genfersee-Wallis, Nordwest-,
Zürich, Zentral-, Nordost- und Ostschweiz
Betroffene landwirtschaftliche Kulturen:Wein und Obst
Betroffene landwirtschaftliche Fläche:rund 360 Hektaren
Betroffene Versicherungssumme:14 Millionen Franken
Erwartete Schadenmeldungen:über 100
Erwartete Schadensumme
an landwirtschaftlichen Kulturen:
bis 3 Millionen Franken

Betroffen sind die Kulturen Wein und Obst (insbesondere Steinobst). Um die betroffenen Versicherten rasch zu unterstützen, haben die Schadenexperten bereits mit der Schadenserhebung begonnen. Die Schweizer Hagel Versicherung garantiert den betroffenen Versicherten eine rasche und professionelle Schadenabschätzung durch kompetente Experten. 

Hinweis: Versicherungsnehmer können Schäden vorzugsweise per Internet unter www.hagel.ch oder per Post melden.

Die nachfolgende Karte zeigt die Anzahl von aufeinanderfolgenden Frosttagen (Tagesminimaltemperatur von < 0°C) vom 9. April 2021. Regionen, welche mindestens einen Frosttag aufweisen, werden blau eingefärbt (swissagroindex.hagel.ch).

Kontakt: Pascal Forrer, Direktor, und Esther Böhler, Mediensprecherin, Tel. 044 257 22 11

Die Schweizerische Hagel-Versicherungs-Gesellschaft, Genossenschaft, 1880 gegründet, versichert die landwirtschaftlichen Kulturen von rund 30‘000 schweizerischen Landwirtschaftsbetrieben mit einem Gegenwert von rund 2 Milliarden Franken. Mittels Niederlassungen versichert sie zudem weitere rund 20'000 Landwirtschaftsbetriebe in Frankreich und Italien. Sie bietet umfassende Ernteversicherungslösungen zum Schutz gegen Ertragsausfälle infolge von Hagel- und weiterer Elementarschäden. Als Genossenschaft, schüttet sie Überschüsse an ihre Mitglieder in Form von Prämienrückvergütungen aus. Sie ist ISO 9001:2015 zertifiziert.